Kauf auf Rechnung
Entwurf zur Druckfreigabe
eigene Grafikabteilung

Verkauf nur an gewerbliche Kunden! Alle Preise zzgl. MwSt

Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Anfragekorb

0 Artikel
Sie haben keine Werbeartikel im Anfragekorb

+49 9365 88883 0
info@gf-werbemittel.de

Adventskalender individuell bedrucken

68 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
68 Artikel gefunden:
4

68 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
68 Artikel gefunden:
4

Werbegeschenk Adventskalender 2017 mit Ihrem Logo bedrucken lassen.

Weihnachten ist eine Zeit des Schenkens. Mit unseren Adventskalender 2017 haben Sie das perfekte Werbegeschenk für Ihre Kunden gefunden.
Den Adventskalender können Sie mit einem Standardmotiv oder mit Ihrem Firmenlogo und Ihrer Werbung als Werbemittel individuell gestalten. Wir beraten Sie gerne.

Kalender individuell bedrucken zu lassen hat eine ungemein größere Werbewirksamkeit als Standard-Adventkalender zu verschenken. Zeigen Sie Ihren Kunden wie wichtig sie Ihnen sind.

Interessantes über den Adventskalender

Adventskalender sind seit dem 19. Jahrhundert verbreitet zu finden. In den verschiedensten Ausprägungen zeigt der Adventskalender in der Regel die letzten Tage bis Weihnachten an.

Dabei zählt der Adventskalender entweder nach Kirchenjahr oder nach bürgerlichem Kalender. Das bedeutet entweder zählt der Kalender die Tage ab dem ersten Adventssonntag oder ab dem 1. Dezember. Der Adventskalender nach Kirchenjahr kann dann auch bis zu Heilige Drei Könige reichen. Ein Adventskalender gehört seit dem 19. Jahrhundert zum christlichen Brauchtum in der Zeit des Advents. Der Kalender ist in verschiedenen Formen und Ausprägungen verbreitet, zeigt jedoch in der Regel die verbleibenden Tage bis Weihnachten an.
Quelle: Wikipedia

Da die Adventskalender nach bürgerlichem Kalender jedes Jahr die gleiche Anzahl an Tage aufweisen, sieht man diesen häufiger und er wird aus diesem Grunde fast ausschließlich für die Werbemittelbranche verwendet.

Ein evanglischer Pfarrer steht vermutlich Pate für die heute am meisten verbreitete Form des Adventskalender. Er versteckte hinter 24 Türchen Bilder mit Gestalten aus biblischen Geschichten. Der erste mit Schokolade gefüllte Adventskalender wurde 1958 verkauft.
Quelle: Wikipedia

Dieser Trend setzt sich seit damals immer weiter fort. Wobei die Füllung der Adventskalender inzwischen sehr viel abwechslungsreicher ist. Alle möglichen Schokoladen und Süßigkeiten findet man heutzutage in Adventskalendern. Viele besinnen sich auch wieder auf den ursprünglichen Gedanken des Adventskalenders und füllen ihn statt mit Schokolade mit Geschichten oder kleinen Aufmerksamkeiten.

© 2012-2014 GF-Werbemittel. All Rights Reserved.